Skip to main content

Tennisplatz winterfest machen

Beachte folgende Tipps, um jetzt im Herbst und nach dem Spielbetrieb die Tennisplätze winterfest zu machen.

Das Ende der Tennis-Freiluftsaison kommt näher. Um die Qualität und Lebensdauer der Tennisplätze und des Zubehörs zu erhalten, sind Maßnahmen vor Einbruch des Winters notwendig, die im Folgenden aufgeführt werden.

 

 

 

  • Schiedsrichterstühle, Netze, Bänke, Sonnenschirme, Abziehbesen, Linienbesen, Wasserschläuche etc. von den Tennisplätzen entfernen und trocken einlagern.

  • Netzpfosten aus den Bodenhülsen entfernen und abdecken. Spannmechanik einfetten.

  • Sichtschutzblenden von den Zäunen entfernen und trocken einlagern.

  • Moos entfernen, Laub abharken, obere Schmutzschicht abtragen, Regenrinnen reinigen.

  • Beim Abdecken der Linienbänder scheiden sich die Geister:
    • Entweder man deckt die Linien mit Brettern ab und beschwert diese mit Mauersteinen (in max. 2m Abstand). Dies soll den Effekt haben, dass der Frost im Laufe des Winters die Linien nicht hochdrückt. Dies ist die althergebrachte Praxis, ist mit erheblichem Mehraufwand verbunden, bringt aber nicht viel. Im Frühjahr müssen die Linien sowieso gerichtet werden, also kann man sich diese Arbeit eigentlich sparen.
    • Oder man belässt die Linien, wie sie sind. Im kommenden Frühjahr muss die komplette Oberfläche der Plätze sauber gemacht, der Sand ab- und aufgetragen werden. In diesem Zuge empfiehlt es sich, auch die Linienbänder neu zu spannen und festzustampfen.

  • Beregnungsanlagen winterfest machen
    • Rohrleitungen der Beregnungs- und Entwässerungsanlagen entleeren, damit ein Einfrieren der Leitungen und Regner vermieden wird.

    • Wasserversorgung schließen.

    • Wassenhähne öffnen und Druckluft entleeren.

  • Gerätschaften (Motorwalze, Rasenmäher, Schubkarren etc.) präparieren, damit sie zur Frühjahrsinstandsetzung einsatzfähig sind.

  • Außenbestuhlung winterfest einlagern.

  • Clubräume winterfest machen. Kühlschränke, Tiefkühltruhen leeren und ausschalten. Toiletten, Duschen und Waschbecken (Warmwasserboiler) deaktivieren.

  • ToDo-Liste erstellen, was für die Frühjahrsinstandsetzung beachtet und evtl. angeschafft werden muss (z.B. schadhafte Stellen der Plätze markieren, Netze, Abziehbesen, Linienbesen, Sichtblenden ersetzen etc.).

Wenn alles beachtet wird, kann der Winter und auch die Vorfreude auf die kommende Freiluftsaison unter guten Bedingungen kommen.

Anleitung als pdf-Datei  Newsletter_3_2019 herunter laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen